Die entstehungsgeschichte

Im Jahr 1983 schuf Dr. Van Acker das Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie, heute bekannt unter dem Namen "Psy 503" .

Überzeugt von der Fruchtbarkeit einer gemeinsamen Arbeit in der Gruppe, die sich sowohl für den Patienten als auch für den Therapeuten als positiv erweist, umgab er sich im Laufe der Zeit mit weiteren Psychiatern, Psychologen und Psychotherapeuten, bis das heutige Team entstand. Die Mitglieder arbeiten autonom und ohne finanzielle Unterstützung, in enger Zusammenarbeit mit dem persönlichen Netzwerk des Patienten, z.B. mit dem Hausarzt, der Familie, der Schule.

Das Bestreben des Zentrums ist, dem Leidenden psychotherapeutische Unterstützung zu geben und dies mittels verschiedener psychotherapeutischer Ansätze und Methoden.

Es geht darum, jeder Person auf sie zugeschnittene Maβnahmen anzubieten, welche ihre Individualität und ihre Vorgeschichte berücksichtigen.

Code with love by Digilover